Lesen bildet und Vorlesen verbindet!

Am 18. März 2021 findet der 4. Österreichische Vorlesetag statt. Und weil derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen möglich sind, findet der Vorlesetag digital statt.
Jeder und jede ist heute dazu aufgerufen vorzulesen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: ob in der Schulklasse, im Wohnzimmer, am Bahnhof, am Bauernhof oder einfach nur auf einer Parkbank. Außerdem kann man mit dem #vorlesen21 die ganze Welt daran teilhaben lassen und ein Zeichen für die Wichtigkeit des Lesens bzw. Vorlesens setzen.
Ziel dieser Initiative ist es, Bewusstsein für die Notwendigkeit des Gut-Lesen-Könnens zu schaffen. Das diesjährige Motto lautet “Lesen kann man überall. Vorlesen auch.”

Viele österreichische AutorInnen, SchauspielerInnen, ModeratorInnen, PolitikerInnen und Firmen beteiligen sich an der Aktion!
Alle Vorlesungen, das komplette Programm und weitere Details zum Vorlesetag gibt es hier: https://vorlesetag.eu/

Viel Spaß beim Zuhören und Vorlesen!