St. Nikolausstiftung: Abschluss des Managementlehrgangs für LeiterInnen gemäß § 3a WKGG in Kooperation mit der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems und Diakonie Bildung

Am 3. September 2021 fand die feierliche Zertifikatsübergabe für den Abschluss des Managementlehrgangs für LeiterInnen statt. Der Abschluss des Lehrgangs befähigt die TeilnehmerInnen für die Leitungsaufgaben laut § 3a WKGG (Wiener Kindergartengesetz).

Neun langjährige MitarbeiterInnen der St. Nikolausstiftung und sieben KollegInnen der Diakonie Bildung haben im Oktober 2020 mit der Ausbildung, die in Kooperation mit der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems und Diakonie Bildung durchgeführt wird, begonnen und haben den Lehrgang erfolgreich absolviert. Das Curriculum enthält Fortbildungen (111 Unterrichtseinheiten) in den Bereichen:

  • Qualitätsmanagement
  • Personalmanagement, Teamentwicklung und Teamführung sowie Persönlichkeitskompetenz
  • Konflikt- und Beschwerdemanagement sowie Kommunikation
  • Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Zusammenarbeit mit Eltern/Obsorgeberechtigten sowie Öffentlichkeitsarbeit

Gut ausgebildete und motivierte MitarbeiterInnen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die Schnittstellenfunktion der Leitungspersonen erhält mit der fundierten Managementausbildung eine wichtige Qualitätsentwicklung und stärkt und professionalisiert die Mitarbeitenden im Bereich Kindergarten. „Ich bin sehr dankbar, dass sich unsere Pädagoginnen und Pädagogen trotz Pandemie fortbilden und gratuliere herzlich zum erfolgreichen Abschluss“, so Elmar Walter, Geschäftsführer.