Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat besteht aus dem moderator curiae (Generalvikar) und mindestens vier, aber höchstens neun weiteren Mitgliedern, die vom Erzbischof von Wien ernannt werden. Die Funktionsdauer der ernannten Mitglieder beträgt fünf Jahre, jedenfalls aber bis zur Konstituierung des neuen Aufsichtsrates.

Der Aufsichtsrat wählt aus seiner Mitte eine/n Vorsitzende/n und eine/n StellvertreterIn. Die Beschlussfähigkeit ist gegeben, wenn mindestens die Hälfte der Mitglieder, einschließlich des Vorsitzenden oder seines Stellvertreters, anwesend sind. Der Aufsichtsrat wird mindestens zwei Mal jährlich einberufen und hat für die Erfüllung des Stiftungszweckes Sorge zu tragen.

Mitglieder des Aufsichtsrates




Weitere Mitglieder:

Lic. Dr. Nikolaus Krasa, Generalvikar
Dr. Erich Ehn, Jurist
Josef Weiss, Leiter Finanzkammer
Dr. Helena Stockinger, Katholisch-Theologische Fakultät, LMU München
Dr. Josef Schmidinger, Konsulent Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
Mag. Sabine Bauer-Jurhar, BAfEP Sacre Coeur Pressbaum
HRn Mag. Andrea Pinz, Leiterin Erzbischöfliches Amt für Schule und Bildung
Dech. Dr. Gregor Jansen, Pfarrmoderator Pfarre Breitenfeld