06.12.2015


Neuer Kindergarten "St. Nikolaus" in Inzersdorf

Segnung passend zum Namenstag des Bischofs


Ein Tag im Zeichen des NIKOLAUS: Neben dem traditionellen Nikolaustag feierte die St. Nikolausstiftung Namenstag und konnte zur Segnung des neuen Kindergartens "St. Nikolaus" im 23. Bezirk einladen.
    
Am ehemaligen Betriebsgelände der "Inzersdorfer Nahrungsmittelwerke" wurde in den letzten Monaten kräftig gebaut. Nachdem in den nächsten Wochen zahlreiche junge Familien hier ihr neues Zuhause finden werden, konnte hier der Nachfrage nach zusätzlichen Betreuungsplätzen Rechnung getragen werden: Der Pfarrkindergarten St. Nikolaus der St. Nikolausstiftung erhält auf dem Inzersdorfergelände weitere Räumlichkeiten und erweitert so sein Gruppenangebot von derzeit zwei auf sechs Gruppen und bietet Platz für 115 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren. Der Kindergarten ist direkt im geschichtsträchtigen „Meierhof“ untergebracht. Die denkmalgeschützte Fassade an der Draschestraße bleibt erhalten und soll die künftigen Mieter an die 130-jährige Geschichte dieser berühmten Lebensmittelfabrik erinnern.

"Wir freuen uns, dass wir an so einem wichtigen Knotenpunkt im Süden Wiens unser Betreuungsangebot erweitern können. Dieser neue Standort bietet den Familien in den Inzersdorfer-Wohnungen einen Kindergarten direkt vor Ort bei bester pädagogischer Qualität", erklärt Mag. Elmar Walter, Geschäftsführer der St. Nikolausstiftung. Die Segnung der neuen Räumlichkeiten erfolgte durch Propst Mag. Maximilian J. Fürnsinn und Mag. Nikolaus Zvonarich, Pfarrer der Pfarre St. Nikolaus. Ehrengäste waren: Eduard Einramhof, Bezirksrat in Liesing, Mag. Martina Pecher, CSE und Dr. Günter Voith, ehemaliger Geschäftsführer der Inzersdorfer Nahrungsmittelwerke.

Die Anmeldungen werden ab sofort direkt bei der Kindergartenleiterin, Elisabeth Kohoutek, entgegengenommen:

Pfarrkindergarten St. Nikolaus
Leiterin: Elisabeth Kohoutek
T 0664 886 32 535
E stnikolaus@nikolausstiftung.at
W stnikolaus.nikolausstiftung.at