Fortbildung 2018/2019

„Die Neurobiologie zeigt uns, wie ein Kind seine Entwicklung, in die eigenen Hände nimmt.
Es verarbeitet, ordnet und bewertet auf individuelle Weise die Erfahrungen, die es macht, es sucht aktiv, neue Erfahrungen und Herausforderungen.“

(Strätz 2003, S. 177)

Im aktuellen Arbeitsjahr hat uns die öffentliche Diskussion über das Thema Religion im Kindergarten sehr beschäftigt. Die „Pluki-Studie“ („Pluralität in Wiener Kindergärten und Kindergruppen unter besonderer Berücksichtigung sogenannter islamischer Einrichtungen“) und deren Erkenntnisse sowie die Einführung des Ethikleitfadens seitens der Stadt Wien haben unterstrichen, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema Religion und Vielfalt im Bereich Kindergarten auch – oder gerade deshalb – für uns als katholische Kindergartenträgerin notwendig ist. Aus diesem Grund finden Sie im Fortbildungsprogramm 2018/19 viele Seminare zum Thema Religion, z.B. „Religiöse Begleitung im Kindergartenalltag“, „Von Aschuraspeise bis Zuckerfest“ und viele mehr.

Im laufenden Arbeitsjahr haben wir uns in Arbeitsgruppen mit vielen aktuellen pädagogischen Themen auseinandergesetzt: Den Lerndispositionen nach Margret Carr, dem Entwicklungs- und dem Pädagogischen Portfolio, mit Partizipation und demokratischen Prozessen im Kindergarten sowie Feste gestalten und feiern. Damit diese Themen nachwirken, übersetzt bzw. neu betrachtet werden können, gibt es im kommenden Kursprogramm einige Möglichkeiten, sich intensiver mit ihnen auseinanderzusetzen, wie z.B. in den neuen Kursen „Von der wahrnehmenden Beobachtung zur Lerngeschichte“ oder „Feste und Feiern im Kindergarten“.

Neu: Im aktuellen Fortbildungsprogramm gibt es die Möglichkeit, Module auch als ganzes Team zu buchen. Die Themen der Teammodule sind: Partizipation, Feste feiern, Entwicklungs-Portfolio und soziale und emotionale Bildung (Kindergarten plus). Wir sind überzeugt, dass durch die Auseinandersetzung mit einem aktuellen Thema, welches das ganze Team beschäftigt, durch gemeinsame Reflexion und Auseinandersetzung in Begleitung mit einer ReferentIn, Ihre Professionalität im Haus gefestigt werden kann.

Anmeldung
Das Fortbildungsprogramm 2018/19 wurde Ende Juni freigeschaltet – alle MitarbeiterInnen der St. Nikolausstiftung können die Kurse ganz einfach über ihren Personalzugang bis 14. September 2018 online buchen. Vielen Dank für Ihren Einsatz und viel Freude bei der Auswahl der Kurse!

Programmheft downloaden